VACUUM COATINGS

 

Die Oberfläche bestimmt neben dem Basismaterial ausschlaggebend die Eigenschaften eines Werkstücks.

 

Zur Veränderung der elektrischen, optischen und mechanischen Eigenschaften von Bauteilen, sowie der Veränderung der Oberflächenchemie, führen wir Oberflächenbehandlungen im Vakuum durch. Hierzu zählen die Beschichtungsverfahren Physical Vapour Deposition (PVD) und Chemical Vapour Deposition (CVD) und als Randschichtwärmebehandlung das Plasmanitrieren.

 

  • mechanischer Schutz (z.B. Verschleiß, Reibung),
  • Barrierefunktion (z.B. Korrosionsbeständigkeit, Wärmeisolation),
  • Grenzflächenwechselwirkung (z.B. Benetzbarkeit, Lackierbarkeit),
  • elektrische Funktion (z.B. Leitfähigkeit oder Isolation) oder
  • optische Funktion (z.B. Reflexion, Absorption, dekorative Funktion):

Nanobeschichtetes Teil
Nanobeschichtetes Gehäuse

© Hoedtke GmbH & Co. KG 2010-2017